Küstenmuseum

Direkt neben dem Tourismusbüro am Stadteingang begrüßt Sie das Küstenmuseum „Musée du Bord de Mer“. Es erzählt Ihnen die Geschichte des Seebads Bénodet.

Direkt neben dem Tourismusbüro am Stadteingang begrüßt Sie das Küstenmuseum Musée du Bord de Mer. Es erzählt Ihnen die Geschichte der Atmosphäre des Seebads, seiner Badevergnügen im Meer und der Freizeitschifffahrt an den Ufern des Odet-Flusses, ganz so wie es der Museum-Legatar, Jean Boissel, bestimmt hat.

Die Dauerausstellung widmet sich dem Freizeitvergnügen des Küstenortes und stellt fahrtüchtige Bootsmodelle, Strandspielzeuge, Fotos, Filme oder auch ungewöhnliche Objekte aus. Es illustriert ebenfalls die Geschichte von Regatten kleiner und großer Boote unserer Küste. Diese Art des Küstenlebens ist das zentrale Thema eines originellen Parcours, dessen maritim inspirierte Museumseinrichtung die ganze Familie zum Träumen einlädt.

Mehrere Sonderausstellungen begleiteten angenehm die Jahreszeiten. Weiter Infos über die Sonderausstellungen

Informationen zum Küstenmuseum gibt es im Tourismusbüro Tel.: +33 (0)2 98 57 00 14

Ganzjährig geöffnet, ausgenommen an Feiertagen im Winter.

10.00-13.00 Uhr / 14.00-18.00 Uhr

Eintritt frei. Reservierungspflicht für Gruppen

Das Plakat des Museums

Das Plakat kann im Tourismusbüro erworben werden